Sie sind hier:
  • Aktuelles

Internet ABC 2018/19

Sieglverleihung

Das Siegel, JPG, 13.5 KB
Das Siegel

In diesem Schuljahr wurde uns wieder das Internet ABC Siegel verliehen. Das Siegel haben wir zum zweiten Mal bekommen. Unsere Tutorin Frau Eikermann hatte mit den Kindern einen Kurzfilm gedreht, der bei der Jury gut an.
Außerdem haben sich die Kinder der 2. Klassen und der Computer AG mit diesen Inhalten beschäftigt: Computer begreifen (Bauteile), Binärcodierung von Zahlen und Buchstaben (Maschinensprache), Office-Programme (Text, Tabelle, Zeichnung), Themen des Computerführerscheins vom Mildenberger Verlag, Lernprogramme, Internetrecherche, fotografieren und Nutzung eines Storyboards.
Dabei sind folgende Produkte entstanden: aus Pappe gebastelte Minicomputer bzw. Zeichnungen von Computern, Surfschein (zum Internet-abc), Schriftzug mit Buchstaben aus Maschinensprache und ein Film erarbeitet mit Storyboard.

Die Computer AG gibt es jedes Schuljahr und alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen.

Herbstfest 2018

Erntedanktisch, JPG, 144.6 KB
Erntedanktisch

Bei üppig beladenem Erntedanktisch haben wir am 27.09. unser diesjähriges Herbstfest gefeiert. Herr Mack führte durch das gemeinsame Programm und hob dabei die vielen Gaben der Natur hervor, die der Herbst uns bringt. Die einzelnen Klassen präsentierten kurze Darbietungen, Lieder und Gedichte rund um das Thema Herbst und Ernte, so z.B. ein Rhythmical zu Kürbisbrot oder die Klanggeschichte „Herr Bssst“. Im Anschluss wurden in den Fluren herbstliche Buffets aufgebaut und es wurde gemeinsam gefrühstückt. Eine sehr schöne Einstimmung auf die bunte Jahreszeit - auch wenn das Wetter noch nicht ganz so weit ist.

Buchwerkstatt 3a

Als wir im ... wohnten!

Buchwerkstatt 3a , jpg, 39.7 KB
Buchwerkstatt 3a

Ein einfach tolles Projekt! Das ist das Fazit der Buchwerkstatt der 3a, die zwischen Sommer- und Herbstferien bei uns statt fand. Ermöglicht hat uns das die Stiftung "Gib Bildung eine Chance", die das Ehepaar Franke ins Leben gerufen hat. Eigentlich findet die Buchwerkstatt, die Kultur vor Ort im Bremer Westen ins Leben gerufen hat auch überwiegend dort statt. Trotzdem durften wir auch in den Genuss kommen.
Die Schülerinnen und Schüler der 3a haben in 2 Halbgruppen jeweils 2 mal die Woche 3 Wochen lang an ihrem Buch gearbeitet. Dabei ging es um eine Familie, die von einem Phantasieort zum anderen zieht, weil sie sich an dem einen Ort nicht mehr wohlfühlt. Wir haten Orte wie "Als wir im Bett wohnten" oder "... hinter den Wolken wohnten" oder "...auf einer Cap." Dabei konnten die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Zu der Familie gehörten 4 Familienmitglieder, die auch nahe zu lebensgroß aus Holz hergestellt wurden. Alle hatten verschiedene Eigenschaften, die auch immer ein bisschen verrückt waren. Zu der Geschichte wurde eine Kaltnadelradierung erstellt. Die Druckmaschine, die man dazu benötigt ist durch Spendengelder der PSD Bank in unseren Besitz über gegangen. So ist gesichert, dass wir auch alleine solche Projekte durchführen können.
Jedes Kind hatte am Ende sein eigenes Buch in der Hand. Das Buch war komplett selbst hergestellt, in dem auch der Buchdeckel geklebt und bemalt wurde.

Ein Tag vor den Herbtferien fand eine Lesung in der Zentralbibliothek im Krimisaal statt. Alle Eltern waren eingeladen und die Parallelklasse 3b.

Ein schönes Projekt, was am letzten Schultag ein schönen Abschluss fand.

Nach den Herbstferien haben wir noch mal eine kleine Lesung in der Eingangshalle für die 2. und 4. Klassen gemacht.

Hier gelangen Sie zum Artikel im Stadtteilkurier vom 04.10.2018.

Buchwerkstatt 3a

Inklusionstag mit Werder Bremen

Es wurde nicht nur Fußball gespielt

Gemeinsam sind wir stark, JPG, 85.6 KB
Gemeinsam sind wir stark

Am Mittwoch, den 19.09. fand in der Grundschule ein Inklusionstag mit Werder Bremen statt. Drei Trainer kamen zu uns und trainierten die W und E Kinder der 3. und 4. Klassen gemischt mit Kindern, die Spaß am Fußballspielen haben, aber nachmittags nicht in einem Verein sind.

Zwei Stunden lang wurde die Turnhalle zur Trainingshalle. Die kooperativen Spiele, die die Werderander mitgebracht hatten, zeigten den Schülerinnen und Schülern, dass man zusammen spielen muss und aufeinander achten und sich helfen muss, um Spiele erfolgreich gemeinsam für sich zu entscheiden.

Ein schöner Tag mit tollen Erfahrungen für die Kids und für die Erwachsenen.

Kleines Schulkonzert

"Drum out" im Schlachthof

Auf der Bühne im Schlachhof, JPG, 8.3 KB
Auf der Bühne im Schlachhof

Bei einem Schulkonzert am Schlachthof bezauberten die Bremer Philharmoniker am 4. September die Schüler der Grundschule Grolland mit einer Vielfalt an Klängen und Rhythmen. Unter dem Namen „Drum out“ präsentierten die Philharmoniker ein eigens für Kinder und Schulen entwickeltes Konzert. Dabei ging es darum, den Kindern verschiedene Schlaginstrumente und deren Klangreichtum näherzubringen. Die Schüler wurden auch zum Mitsingen und Mitmachen aufgefordert und hatten viel Freude daran, selber mit Bodypercussion zu experimentieren.

Einschulung 2018

Herzlich willkommen liebe neue Schülerinnen und Schüler

Einschulungskinder 2018, JPG, 223.9 KB
Einschulungskinder 2018

„Wir begrüßen euch alle, alle die ihr gekommen seid“ schalt es von der Bühne der Turnhalle ... erwartungsvollen Erstklässlern und ihren Familien entgegen. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der St-Lukas-Kirche in Grolland versammelten sich die Erstklässler mit ihren Familien und zukünftigen Lehrer/innen in der Turnhalle der Grundschule Grolland zur Einschulungsfeier. Die Schulleiterin, Judith Wismach, begrüßte die neuen Schulkinder herzlich und die zweiten Klassen boten ein Programm mit fröhlichen Liedern und Theaterstück zum Thema „der erste Schultag“. Im Anschluss wurden die neuen Erstklässler/innen von ihren Klassenlehrer/innen in die Klassenräume begleitet, wo der spannendste Teil der Einschulung stattfand: die erste Schulstunde. Nun gilt es, bis Montag abzuwarten und sich schon einmal auf den ersten vollen Schultag zu freuen.

Sommersingen 2018

Wieder ein Abschied der 4. Klassen

Die 4a und 4b verabschieden sich, JPG, 36.1 KB
Die 4a und 4b verabschieden sich

Beim diesjährigen Sommersingen ging es wieder um den Ausklang des Schuljahres 2017/18 und um die Verabschiedung der 4. Klassen. Die 3. Klassen hatten hatten den Abschied organisiert und übergaben ein Geschenk an die 4. Klassen. Außerdem hatten sie Abschiedslieder für sie vorbereitet. Begleitet wurden sie von unseren Musiklehrerinnen Frau Adler und Frau Felkl-Witt und unserer Referendarin, die uns hoffentlich nur auf Zeit verlässt, Lena Möbius.
Auch die 4. Klassen hatten ein Abschiedslied vorbereitet ("Wer hat ann der Uhr gedreht") bevor sie traditionell durch unser Schultor entlassen wurden. Es gab viele Tränen aber wir sind uns sicher, dass sie ganz schnell an ihren neuen Schulen ankommen werden und sich auch dort schnell heimisch fühlen werden.

Sommersingen 2018

Grollander WM

Fußballturnier wurde komplett von der 4a organisiert

Die Tanz AG heizte zum Finale ein, JPG, 34.7 KB
Die Tanz AG heizte zum Finale ein

Am Montag,den 25.06.2018, 2 Tage vor dem letzten Schultag, organisierte die Klasse 4a zu ihrem Abschied ein Grollander Fußballturnier. Im Vorfeld überlegten sie wochenlang, welche Regeln, Abläufe und Dinge zu bedenken sind. In zwei Gruppen wurde dann auf zwei Plätzen am Montag gespielt. Die Schiedsrichter waren Frau Simon und Herr Wiesner. Gerit übernahm mit Conny die Spielleitung. Es wurde jedes Ergebnis notiert und jede Begegnung per Megaphon durchgesagt. Am Ende spielten der Vorkurs und die 3b um den 3. und 4. Platz. Bei der Partie setzte sich die 3b im Elfmeterschießen durch. Im spannenden Endspiel duellierten sich die beiden 4. Klassenn.

Vor dem Finale heizte die Tanz AG von Frau Simon und Frau Wismach noch mal richtig ein und zeigten ihre erlernte Choreographie.

Eine tolle Aktion der 4a und auf diesem Wege wünschen wir euch und natürlich auch der 4b viel Glück und Spaß an euren neuen Schulen. Wir werden euch vermissen.

65. Europäischer Wettbewerb

Die Klasse 4b wurde ausgezeichnet

Urkunde zur Auszeichnung, jpg, 152.9 KB
Urkunde zur Auszeichnung

Die Klasse 4b nahm am diesjährigen 65. Europäischen Wettbewerb teil. Ihre Arbeit in der Kategorie "Freundschaft und Wettstreit" wurde auf Bundesebene ausgezeichnet. Über 200 Kinder hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt. Eine tolle Leistung, die auch belohnt wurde. Neben einer Urkunde erhielt die 4b auch ein Tischhfußballspiel.

Hier gelangen Sie zum Zeitungsartikel (pdf, 451.4 KB)

Bilder der Kinder, die zum Erfolg führten

Ehrung Sportfest

Die "Besten" bekamen eine Ehrenurkunde vom Bundespräsidenten

Die Ehrung der
Die Ehrung der "Besten"

Wie schon berichtet fand dieses Jahr das Sportfest bei über 30ºC statt. Trotzdem haben alle tolle sportliche Leistungen gezeigt und alle bekommen auch eine Urkunde.
Besonders gute Schülerinnen und Schüler haben wir dieses Jahr wieder extra geehrt:

Die Schüler und Schülerinnen der 1. Klasse haben schon alle Disziplinen, Werfen, Springen, Sprinten und 800m Dauerlauf mitgemacht.

Wie jedes Jahr haben wir wieder unsere Schulsieger gekürt:

Schulsieger und Schulsiegerin im Werfen: Linnea Harland und Hashar Sahwan-Sabri.
Schulsieger und Schulsiegerin im Springen: Merle Lankenau und Mika Gideon.
Schulsieger und Schulsiegerin im 800 m Lauf: Merle Lankenau und Nik Austermann.
Schulsieger und Schulsiegerin im 50 m Lauf: Emilia Schoote und Riduan Emini.

Staffelsieger waren in diesem Jahr die Klassen: 1b, 2b, 3b und 4b.

Wir freuen uns im nächsten Jahr auf neue tolle Rekorde, die die Kinder aufstellen.

Aufritt der Theater AG

Kinder retten die Bibliothek

, JPG, 25.9 KB
Die Theater AG rettet eine Bibliothek

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder eine Theater AG in Kooperation mit dem Mädchentreff Huchting. In dieser Zeit ist neben Theatertechniken erlernen auch wieder ein schönes Theaterstück entstanden. Dieses Stück hat uns die Theater AG am 19.06.2018 am Vormittag für die Klassen und am Nachmittag für die Eltern vorgeführt. Es entstand ein tolles Stück, das von der Rettung einer Bibliothek handelte. Die Kinder mussten sehr viel Text behalten und es war eine schauspielerische Höchstleistung.

Auch im nächsten Schuljahr wird es wieder die Theater AG geben und wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Stück.

Tag der offenen Tür der Bremer Philharmoniker

Auftritt im großen Saal der Glocke

, JPG, 43.6 KB
Auftritt auf der großen Bühne

Am Samstag den 09.06.2018 hatten wir die Möglichkeit, im Rahmen des Tages der offen Tür der Bremer Philharmoniker im großen Saal der Glocke zu spielen. Streicherklasse, Ensemble, Grollander Orchester und Chor spielten auf der großen Bühne ihr Programm, dass sie auch schon bei der Landesbegegnung Schulen musizieren gespielt hatten. Im großen Saal der Glocke auf der Bühne zu stehen ist eine große Ehre für uns und für die Kinder ein großes Highlight, dass mit viel Aufregung verbunden war.

Sportfest 2018

Bei über 30ºC trotzdem eine Menge Spaß

Spaßstafel zur Abkühlung, JPG, 178.9 KB
Spaßstafel zur Abkühlung

Am Freitag den 08.06.2018 hatten wir unser diesjähriges Sportfest bei über 30ºC. Das Sportfest wurde mit einem großen Kreis aus allen Klassen und helfenden Eltern eröffnet.
Die anstrengenden Disziplinen wie der Sprint haben wir gleich an den Anfang gelegt. Der 800 m Lauf war freiwillig. Alle anderen Disziplinen fanden teilweise sogar im Schatten statt, so dass wir gut durch die heiße Zeit gekommen sind. Am Ende des Sportfestes gab es wie immer eine Spaßstaffel, die mit Wasser für Abkühlung sorgte. Zusätzlich hatten wir eine Wasserlandschaft aufgebaut, die auch für die nötige Abkühlung sorgte und auch noch riesigen Spaß machte.

Wir danken allen helfenden Eltern, die sich auch bei dem warmen Wetter in die Sonne gewagt haben und beim Schulverein, der für die Eltern wieder Wasser, Kaffee und Knabbereien bereitgestellt hatte.

Sportfest 2018

Improorchester in der Grundschule Grolland

Kinder dirigierten ganze Schule

Auftakt in der Turnhalle, JPG, 163.0 KB
Auftakt in der Turnhalle

Am Mittwoch, den 06.06.2018 waren die Bremer Philharmoniker zu Gast in der Grundschule Grolland. Im Gepäck hatten sie eine ganz neue Inszenierung, die wir als älteste Partnerschule als erste Schule ausprobieren durften. Im Vorfeld wurde uns gesagt, dass wir ein Improorchester machen werden. Wir bemalten Schatzkisten, in denen später die verschiedenen Instrumente zu uns in die Klassen kamen. Am 06.06. war es dann so weit und wir trafen uns morgens zunächst einmal alle in der Sporthalle. 18 Musiker der Bremer Philharmoniker spielten Stücke und ein Dirigent war auch dabei. Marko Gartelmann erklärte den Kindern, wozu ein Dirigent da ist und demonstrierte, wie es klingt, wenn er nicht da ist.

Danach ging es jeweils mit drei Musikern in die Klassen und dort wurden die Instrumente ausgepackt und auf ihnen gespielt. Die Kinder lernten Dirigentenzeichen- und handbewegungen, so dass sie die Instrumente in den Klassen dirigieren konnten. Es gab Zeichen für laut und leise, für schnell und langsam, für wiederholen und für kurze und lange Töne.

Nach einer Pause traf sich die ganze Schule wieder in der Turnhalle, natürlich mit den Instrumenten. Wir wurden in Instrumentengruppen eingeteilt und Herr Gartelmann dirigierte die einzelnen Gruppen bis alle zusammen spielten. Zum Schluss durften auch einzelne Kinder dirigieren. Es war beeindruckend, was in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt wurde.

Vielen Dank an die Bremer Philharmoniker und dass sie immer wieder neue, tolle Ideen entwickeln.

Hier gelangen zum Artikel im Stadtteilkurier (pdf, 628.9 KB)

Improorchester in der Grundschule Grolland

Landesbegegnung Schulen musizieren

Abschlusskonzert im Schlachthof

, JPG, 19.8 KB
Abschlusskonzert im Schlachthof

Am 17.05.2018 fand das Abschlusskonzert im Schlachthof statt. Die Kinder hatten einen super Auftritt und die Chance im Schlachthof spielen zu können war für alle eine tolle Erfahrung. Leider sind wir keine Runde weiter gekommen, aber das macht gar nichts! Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

ZISCH - Zeitung in der Schule

Die Klassen 3a und 3b waren dabei

In diesem Jahr nahmen die dritten Klassen der Grundschule Grolland an dem Projekt Zeitung in der Schule teil. Neben der täglichen Lektüre des Weser Kuriers schlüpften die Kinder auch in die Rolle eines Journalisten.

Die Klasse 3a besuchte das Wilhelm- Scharnow- Internat im Weserstadion und verfasste Artikel über das Leben im Internat, führte Interviews mit Betreuern und Internatsschülern. Auch Werders Engagement in der Inklusionsarbeit wurde recherchiert.
Ein Artikel der Schüler schaffte es sogar in die Online Ausgaben des Weser Kuriers und in die "Mein Werder App".

Einen Link zum Artikel der 3a finden Sie hier.

Die Klasse 3b besuchte den Zoo am Meer in Bremerhaven. Dort erlebten sie spannende und lustige Geschichten und lernten viel über die Tiere. Sie durften sogar einen Blick hinter die Kulissen werfen und führten ein Interview mit einem Tierpfleger und einer Tierärztin. Ein Artikel der Schüler schaffte es auf das Titelblatt der ZISCH-Ausgabe.

Einen Link zur ZISCH-Ausgabe (16.04.2018), in der der Artikel der 3b erschienen ist, finden Sie hier (pdf, 4.5 MB).

Landesbegegnung Schulen musizieren

Streicherklasse, Ensemble und Chor waren dabei

Auftritt bei der Landesbegegnung Schulen musizieren, JPG, 231.2 KB
Auftritt bei der Landesbegegnung Schulen musizieren

Am 03.05.2018 haben wir uns bei schönstem Wetter mit 42 Kindern auf den Weg zur Landesbegegnung Schulen musizieren zum Vorentscheid in der Oberschule am Barkhof gemacht. Der Auftritt, der aus 4 Stücken bestand, hat so gut geklappt, dass wir jetzt sogar eine Runde weiter gekommen sind.

Am nächsten Donnerstag, den 17.05.2018 geht es jetzt in den Schlachthof zum Abschlusskonzert. Ab 17 Uhr geht es dort los und ab 16.30 Uhr ist Einlass. Wir sind gespannt, ob wir noch eine Runde weiter kommen.

Projekt "Math4Refuhgees"

Der Vorkurs hat sich riesig gefreut

Der Vorkurs bekommt die Mathebox überreicht, JPG, 110.8 KB
Der Vorkurs bekommt die Mathebox überreicht

Am Donnerstag,den 26.04.2018 haben wir als Schule eine Mathebox geschenkt bekommen. Die Box wurde von der bundesweit tätigen Stiftung Rechnen im Tahmen ihres Projektes "Math4Refugees" entwickelt und hat einen Wert von 1000,- €. Ziel des Projektes ist Flüchtlingskindern und ihren Familien mit der universellen Sprache der Mathematik - unabhängig von der Muttersprache oder noch nicht vorhandenen Deutschkenntnissen - die Kontaktaufnahme und ein gutes Ankommen in der neuen Heimat zu erleichtern. Darüber hinaus ermöglicht die Mathebox den Kindern auf spielerische Weise einen frühen Zugang zu mathematischer Bildung und mehr Rechenkompetenz.

Herr Franke von der Stiftung "Gib Bildung eine Chance" übergab uns die Mathebox im Rahmen eines Pressetermins. Am Freitag wurde die Kiste dann unserem Vorkurs übergeben, die sich riesig gefreut haben.

Gartenaufräumaktion 2018

Und wieder hat das Wetter mitgespielt

Gartenaufräumaktion 2018, JPG, 298.5 KB
Gartenaufräumaktion 2018

Am vergangenen Samstag trafen sich wie jedes Jahr Eltern, Kinder und das Kollegium der Grundschule Grolland zur Gartenaufräumaktion. Die Gärten der Klassen wurden wieder von Unkraut befreit, es wurden neue Pflanzen gesetzt und alte Bänke und Tische wurden abgeschliffen und bekamen wieder einen neuen Anstrich.Außerdem zogen an diesem Tag auch unsere Bienen aus ihren alten Beuten in ihre neue Blätterstockbeuten. Diese Art des Imkerns ist zwar alt hergebracht, ermöglicht uns aber mit Kindern durch eine Fensterscheibe in die Bienenstöcke zu gucken. Aus unseren Völkern wollen wir aber Ende Mai auch zwei neue Völker ziehen und die werden dann in den herkömmlichen Beuten wohnen. So können wir den Kindern eine große Vielfalt an verschiedenen Möglichkeiten zeigen.

Bei schönstem Wetter hat natürlich der Schulverein wieder für das leibliche Wohl gesorgt.

Auf diesem Wege möchte sich das gesamte Kollegium der Grundschule Grolland noch mal bei den helfenden Eltern und beim Schulverein bedanken.

Gartenaufräumaktion 2018

Bremen räumt auf

Unser 3. Jahrgang war dabei

Die 3a und 3b beim Müll sammeln, JPG, 28.7 KB
Die 3a und 3b beim Müll sammeln

Am 13.04.2018 fand wieder das jährliche "Bremen räumt auf" statt. Mit dabei war unser 3. Jahrgang. Bei nicht ganz so schönem Wetter haben sie tapfer Müll gesammelt und die Umgebung unserer Schule wieder schön gemacht. Es ist immer wieder erstaunlich, was man dabei so findet. Neben ganzen blauen Säcken voller Kleidung, die schon mit Maden übersäht waren, haben die Kinder dieses Jahr auch eien Akkubohrer und einen Laptop gefunden. Schade, dass manche Menschen zu faul sind, solche Gegenstände richtig zu entsorgen und einfach unsere Umwelt verschmutzen. Umso besser, dass wir auf unsere Umgebung achten.

Vielen Dank an die 3a und die 3b für ihren Einsatz!

Mit Captain Stomp auf großer Fahrt

Piratenrhythmen in der Grundschule Grolland

Captain Stomp auf großer Fahrt, JPG, 192.3 KB
Captain Stomp auf großer Fahrt

Am letzten Tag vor den Osterfreien hatten wir in Kooperation mit der Musikwerkstatt der Beremer Philharmonikern einen großen Auftritt in der Sporthalle. "Captain Stomp auf großer Fahrt" war das Thema. Zwei Wochen zuvor hatten die Lehrkräfte ein Fortbildung zu dem Thema. Jede Klasse übernahm ein Stück und es wurden Rhythmen ausschließlich auf Alltagsgegenständen, wie Z. B. Flaschen, Abflussrohren und Eimern gespielt.Ein Vormittag kamen Marko Gartelmann und Matthias Endrup vorbei und gaben den einzelnen Klassen noch mal den letzten Feinschliff. Am 16.03.2018 war es dann soweit. Zunächst gab es eine große Generalprobe, bei der alle Klassen noch mal ihren Auftritt Proben konnten. In der Sporthalle war ein großes Schiff als Bühne aufgebaut. Nach der Generalprobe und nach einer kleinen Pause fand dann die Aufführung statt, die wunderschön war und gut geklappt hat.

Das ganze Projekt wurde vom Martinshof von Herrn Hautop finanziell unterstützt. Unsere Musikkollegin Frau Adler hatte mit Herrn Gartelmann einen Antrag geschrieben, der zu der Unterstützung führte. Matthias Endrup und Marko Gartelmann setzten sich dann gleich hin und stellten Musikintrumente, schrieben Texte und Musik dazu.

Da die Aufführung leider ohne Eltern stattfand haben wir die Aufführung gefilmt. Ca. Ende Mai werden sie fertig sein und für 2,50 € erhältlich sein. Die Vorbestellung laufen schon auf Hochtouren.

Ein kleiner Trailer wird in Kürze hier auf der Homepage zu sehen sein.

Hier noch mal ein Link zum Artikel im Stadtteilkurier (pdf, 886.7 KB)

Captain Stomp auf großer Fahrt

Matheolympiade

Unsere Kinder wieder ganz oben mit dabei

Auch in diesem Jahr haben Kinder der dritten und vierten Klasse an der Matheolympiade teilgenommen und dabei gute Resultate erzielt. Einen 2. Platz erreichten Luan (3b) und Tamara (4a), einen dritten Platz Amelie (3a) und eine Anerkennung erhielten Josha (3b) und Wolke (4a).
Jannis (3a) und Konrad (4a) qualifizierten sich durch ihren ersten Platz sogar für die Landesrunde. Konrad erzielte dabei einen dritten Platz und Jannis einen zweiten Platz.

Aktionstag fit4future

zum Thema Gesundheit und Bewegung

Alle Kinder in Bewegung, JPG, 224.2 KB
Alle Kinder in Bewegung

Am 21.02. fand in der Grundschule Grolland ein fit4future Aktionstag statt. An sechs Stationen konnten sich die Schülerinnen und Schüler körperlich und geistig bewegen und etwas über die Gesundheit lernen.
Den ganzen Vormittag haben die Klassen diese sechs Stationen durchlaufen, bei denen es sowohl um geistige, als auch um körperliche Fitness ging. Die Kinder mussten Gerüche erkenne und sie mussten abgeschätzt, wie viele Zuckerwürfel wohl in welches Lebensmittel passt. In einer Station mussten sie Plastikbecher so schnell es geht zu einer Pyramide aufeinander stapeln und wieder abbauen (Stacking). Im Ernährungsquiz wurden Fragen zur Ernährung geklärt und auf dem Flur davor suchte eine Klasse der nach der richtigen Zahl, die sie zuvor errechnen mussten.
In der Sporthalle ging es ganz rasant her. In der einen Hälfte wurde um die Wette "sackgehüpft" und in der anderen Hälfte konnte man Dosen abwerfen.
Alles in allem ein gelungener Vormittag mit viel Spaß und Freude.
Auf diesem Wege möchte ich mich auch noch mal bei dem fit4future Coach Vanessa Dehn bedanken, die uns durch den Vormittag geleitet hat.

Fi4future Aktionstag

Fasching 2018

mit Feier in der Sporthalle

Große Feier in der Turnhalle, JPG, 223.3 KB
Große Feier in der Turnhalle

Am 12.02.2018 feierte die Grundschule Grolland wieder Fasching. Nach einem kurzen Ankommen in den Klassen begann die große Polonaise durch die Schule. Jede Klasse wurde abgeholt und alle gingen gemeinsam in die Sporthalle.

Dort angekommen wurde getanzt, gesungen und gelacht. Herr Mack übernahm wie jedes Jahr wieder die Moderation und stellte die verschiedenen Kostüme vor. Es waren wieder tolle Kreationen dabei.

Anschließend ging es zum Essen in die Klassen. Die Buffets waren wieder, Dank der Eltern, reichlich gefüllt. Nachdem auch noch in den Klassen gespielt, getanzt und gefeiert wurde, ließen wir den Vormittag langsam ausklingen.

Ein schöner Vormittag ging zu Ende und wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr.

Fasching 2018

Mini Handballturnier 2018

Von Spiel zu Spiel gesteigert

Unsere Mixed-Mannschaft, jpg, 342.6 KB
Unsere Mix-Mannschaft

Am Mittwoch, den 17.01.18 war die Grundschule Grolland bereits zum 12. Mal beim Handball-Grundschulturnier in der Uni-Sporthalle aktiv!
In diesem Jahr haben wir mit einer Mixed-Mannschaft teilgenommen. Gegner waren Schulen aus Walle, Burgdamm, Habenhausen und der Innenstadt.

Endlich konnten die erlernten Handballtechniken mal in "echten" Spielen getestet werden. Das klappte von Spiel zu Spiel besser, was auch die Zuschauer bestätigten! Der anfängliche Respekt vor den Gegner verringerte sich schnell. Ab Spiel 3 wurde dem Gegner gewitzt der Ball herausgespielt und zum eigenen freistehenden Mitspieler gepasst. Immer öfter wurden Torchancen erfolgreich genutzt.
Die Abwehrposition gegen den Gegenspieler wurde konsequent gehalten. Gleichzeitig gelang es im Angriff immer besser, dem Abwehrspieler zu entwischen und dann aus guter Position auf das Tor zu werfen. So kamen wir mit gewonnenen Spielen auch zu zählbaren Erfolgserlebnissen. Punktgleich mit drei anderen Mannschaften belegten wir am Ende einen guten dritten Platz unter sechs Mannschaften. Zur Belohnng für den großen Einsatz erhielten wir von der Präsidentin des Bremer Handballverbandes, die aufmerksam die jüngsten Nachwuchsspieler/innen beobachtete, einen nagelneuen Handball, den stellvertretend für da Team Merle und Mick entgegennahmen. Die Vorbereitung für das nächste Turnier laufen bereits, in der Schul-AG wird fleißig weiter trainiert.

Frohes neues Jahr

Wir freuen uns auf ein gesundes, erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2018!

Alle Ereignisse aus dem letzten Jahr finden Sie hier unter dem Menüpunkt "Archiv 2017".

Das Kollegium der Grundschule Grolland